Header Graphic
 

Grand Virtual

 

Grand Virtual wurde 1997 gegründet. Es ist eine Tochtergesellschaft der Firma Giga Media. Giga Media wird auch an der Börse gehandelt, was zusätzliche Sicherheit bietet. Auch der Zufallsgenerator wird regelmäßig von der unabhängigen TST (Technical System Testings) überprüft. So wird Fairness und Sicherheit garantiert. Und das von Anfang an. 1997 wurde ebenfalls die Online Gaming Alliance (OGA) gegründet. Sie wurde zur Kontrolle der Grand Virtual-Lizenznehmer gegründet. Sie sorgt für die Einhaltung von Sicherheit, Fairness und Qualitätsstandards der Lizenznehmer. Hat ein Spieler Probleme mit der Grand Virtual-Software, kann er es der OGA melden. Diese überprüft und behebt gegebenenfalls das Problem. Auch wenn ein Spieler ein betrügerisches Spielverhalten zeigt, kümmert sich die OGA darum.

Grand Virtual hat sich hauptsächlich auf den europäischen und asiatischen Markt spezialisiert. So gibt es die Grand Virtual-Casinos mittlerweile auch in über zwanzig Sprachen. Die ersten deutschsprachigen Casinos verwendeten Grand Virtual-Softwares. Dies vermuten zumindest viele Casinobetreiber. Die Auswahl an Spielen ist sehr vielseitig. Es gibt mittlerweile über dreihundert Spiele. Und fast monatlich kommen weitere hinzu. Am Bekanntesten ist wohl der Pokerraum von Grand Virtual. Everest Poker. Aber auch Everest Casino und Original Vegas Casino werden von der Grand Virtual-Software betrieben.

In vielen Foren kann man Negativeinträge über Grand Virtual lesen. Doch diese sollte man mit Vorsicht genießen. Es stimmt schon, dass in der Vergangenheit dubiose Casinos Grand Virtual-Software verwendeten. Diese wurden aber entweder geschlossen oder haben einen Besitzerwechsel durchgemacht. Die Software an sich, ist eine der Besten mit. Vor allem was Grafik und Sound angeht. Die Grafik ist sehr realistisch. Man kann denken, man sitzt wirklich an einem Tisch. Selbst die Soundeffekte sind durch Stereo nicht zu übertreffen.

Einige Grand Virtual-Casinos haben so genannte „sticky Boni“. Dieser Bonus kann nicht ausgezahlt werden. Das ist aber gar nicht mal so schlimm. Denn alles was du gewinnst, durch den Einsatz des Bonus, kann man sich auszahlen lassen. D.h. man spielt mit dem Bonus so lang bis er alle ist. Das Geld was man dabei gewinnt, kann man sich ohne Probleme auszahlen lassen. Lediglich der Bonus bleibt auf dem Konto. Oder das was noch von ihm übrig ist. So kann man viel Geld gewinnen. Und muss noch nicht mal sein eigenes Geld dafür einsetzen.

Grand Virtual-Casinos sind faszinierend in ihrem Sound und der Grafik. Es ist immer wieder ein Erlebnis in einem der Casinos zu spielen.

 

Wenn Sie einmal eine Grand Virtual Software ausprobieren möchten - versuchen Sie Everest Casino


 

 

 

 

dublinbet.com 'the heart of LIVE online gaming'